Sportfreunde Oberried verstärken den JFV Dreisamtal

A- und B-Junioren der SF Oberried und des SV Kirchzarten treten zur Saison 2021/22 dem JFV Dreisamtal bei

Die Jugendfussballabteilungen der Sportfreunde Oberried und des SV Kirchzarten werden zur kommenden Saison 2021/2022 mit ihren A- und B-Junioren dem Jugendförderverein (JFV) Dreisamtal beitreten.

 

Der JFV Dreisamtal wurde 2016 durch die beiden Stammvereine FSV RW Stegen und Spvgg. Buchenbach gegründet. Es spielen dort die Jugendmannschaften der A- bis D-Junioren, sowie alle Juniorinnen Mannschaften beider Stammvereine.

 

Nach fünf Jahren erfolgreicher Arbeit und kontinuierlichen Entwicklung des JFV Dreisamtal, werden zur kommenden Saison die A- und B-Junioren der Sportfreunde Oberried und des SV Kirchzarten den JFV Dreisamtal verstärken. Dieser gemeinsame Weg der Kooperation im Dreisamtal wurde in mehreren Besprechungen, die aufgrund der Pandemie alle online stattfinden mussten, mit allen beteiligten Vereinen diskutiert und beschlossen.

 

Mit der Aufnahme der beiden Altersgruppen wird die positive Entwicklung des Jugendfördervereins weiter gestärkt. Fussballbegeisterte Jugendliche der Altersgruppen können in verschiedenen Teams ihrer Fussballleidenschaft direkt vor Ort im Dreisamtal nachgehen.

 

Weitere Informationen finden sie in den nächsten Wochen auf der Homepage des JFV Dreisamtal (www.jfv-dreisamtal.de), sowie auf Facebook und Instagram.

 

Die Vorstandsteams und Jugendleitungen des JFV Dreisamtal, des SV Kirchzarten, der SF Oberried, des FSV RW Stegen und der Spvgg. Buchenbach freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit.

Gehad Hassoun wird neuer Trainer bei den Sportfreunden Oberried

Die Sportfreunde Oberried haben mit Blick auf die kommende Saison eine wichtige Entscheidung getroffen.

Gehad Hassoun wird ab dem Sommer den Bezirksligisten als Cheftrainer übernehmen.

 

Gehad Hassoun folgt auf Axel Damjanov, der nach 3 erfolgreichen Jahren als verantwortlicher Trainer bei den

Sportfreunden Oberried eine Auszeit nehmen wird.

Mit dieser wichtigen Personalie sind die Planungen zur neuen Saison 2021/2022 weitestgehend abgeschlossen.

 

Teammanager Adel Rees hat parallel zur Trainersuche auch die Kaderplanung vorangetrieben. Bis auf wenige offene

Gespräche sind die SF Oberried auch hier auf einem guten Weg. Mit Ali Hassoun vom FV Herbolzheim – der seinem

Bruder Gehad nach Oberried folgen wird - kann der Verein einen weiteren Neuzugang präsentieren.

 

Die Planungen im Bereich der 2. Mannschaft sind ebenfalls abgeschlossen. Daniel Lorenz und Co-Trainer Dominik Wirbser werden hier ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen und junge Spieler an die 1. Mannschaft heranführen. Der Kader wird erneut eine deutliche Vegrößerung und Auffrischung erfahren, insgesamt 14 aktuelle A-Junioren werden zur neuen Saison dazu stossen. 

 

In der Hoffnung, dass die aktuelle Saison zu einem einvernehmlichen Abschluss kommen wird, freuen sich die

Sportfreunde Oberried mit ihren Verantwortlichen auf eine möglichst unterbrechungsfreie und sportlich interessante Saison 2021/22.

Axel Damjanov beendet seine Trainertätigkeit bei den Sportfreunden Oberried im Sommer 2021

Nach drei Jahren einer sehr guten und erfolgreichen Zusammenarbeit hat Axel Damjanov dem Verein und der Mannschaft mitgeteilt, seine Trainertätigkeit für die SF Oberried nach Abschluss der Rückrunde zu beenden.

Mit viel Engagement und Freude hat Axel Damjanov zusammen mit seinem Team eine neue Spielkultur in Oberried auf den Platz gebracht. Auch im Umfeld des Vereins hat er viele positive Akzente gesetzt.

 

Der Verein respektiert die privaten Gründe, welche eine Auszeit vom Fußball bedeuten und bedankt sich bereits jetzt bei Axel Damjanov für die hervorragende Arbeit, welche von ihm in den vergangenen Jahren in Oberried geleistet wurde.

 

Trotz der Corona Krise hoffen Trainer und Verein auf einen gemeinsamen und sportlich erfolgreichen Abschluss der Saison.

Für die verbleibende Spielzeit und für die Zukunft wünscht der Verein Axel Damjanov alles Gute.

Trainings- und Spielbetrieb erneut eingestellt

Bereits vor Inkrafttreten der ab 2. November geltenden erweiterten Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie hat der Südbadische Fußballverband entschieden, den Spielbetrieb mit Wirkung vom 29. Oktober einzustellen. Die sofortige Einstellung des Trainingsbetriebs wurde ebenfalls empfohlen.

Bis auf weiteres finden bei den Sportfreunden Oberried somit keinerlei sportliche Aktiviäten mehr statt. Dies betrifft neben den Fußballmannschaften der Aktiven Herren, Frauen, Alten Herren und allen Jugendmannschaften auch unsere Damensportgruppe sowie die Nordic-Walking-Gruppen.

Vorgezogene Winterpause

Der Südbadische Fußballverband hat darüber hinaus beschlossen, die Winterpause in dieser Saison früher beginnen zu lassen und den Spielbetrieb in allen Klassen von der Verbandsliga abwärts bis Jahresende 2020 ausgesetzt. Die offizielle Stellungnahme dazu kann hier nachgelesen werden.

 

Unsere Sponsoren und Werbepartner