Spielberichte

D2-Junioren geben die rote Laterne ab

SpVgg Gundelfingen/Wildtal 2 - SG Oberried 2 3:7 (2:4)

Am vorletzten Spieltag der Saison ist es endlich geschafft: Durch den souveränen und hochverdienten zweiten Auswärtssieg in Folge konnte erstmals seit dem zweiten Spieltag der letzte Tabellenplatz verlassen werden. Im
Kellerduell im idyllischen Gundelfinger Waldstadion war Oberried von Beginn an die deutlich überlegene Mannschaft. Schon früh im Spiel zwang Wayne nach schöner Aktion den Gegner zu einem Eigentor. Auch auf dem ungewohnten Rasenplatz zeigten sich unsere Jungs als sehr pass- und kombinationssicher. Eine zwischenzeitliche 2:1 – Führung der Gastgeber änderte daran nichts, vollkommen unbeeindruckt hiervon wurde weiter nach vorne gespielt. Zwei weitere Tore von Wayne und eines von Fabio sorgten für die verdiente 4:2-Halbzeitführung.
Ein nahezu unverändertes Bild bot sich in der zweiten Hälfte. Zwar konnte Gundelfingen den einen oder anderen Konter ansetzen, blieb damit aber ohne Erfolg. Max auf der linken und Simon auf der rechten Abwehrseite hatten die beiden schnellen und trickreichen Außenstürmer sehr gut im Griff. Insgesamt bleib Oberried auch in Durchgang zwei die bessere Mannschaft mit den gefährlicheren Aktionen. Insbesondere Waynes Torhunger war kaum zu stillen. Der Top-Torschütze der Hinrunde hatte, nachdem er in Bötzingen krankheitsbedingt gefehlt und davor zweimal im Tor gespielt hatte, offensichtlich deutlich Nachholbedarf und sorgte mit drei weiteren Treffern für klare Verhältnisse.

D II Junioren - Auswärtssieg !

FC Bötzingen 2 - SG Oberried 2 3:5 (1:2)

Gut erholt vom Debakel der Vorwoche präsentierten sich die D2-Junioren beim Tabellendritten in Bötzingen. Ein Sieg war das Ziel, war doch Bötzingen das einzige Team, gegen das auch in der Hinrunde gewonnen werden konnte. Von Beginn an wurde das Spiel weitestgehend kontrolliert, auch die etwas überraschende Führung der Hausherren brachte unsere Jungs nicht aus der Fassung. Timo war es dann, der nach Zuspiel von Michel mit einem strammen Flachschuss ins kurze Eck den Ausgleich markieren konnte. Kurze Zeit später wurde Tims Schuss auf der Linie herrlich mit der Hand pariert, allerdings nicht vom Torwart. Michel ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte den Neunmeter souverän zur Pausenführung.Nach dem Seitenwechsel kam Bötzingen zwar etwas besser ins Spiel, Marcel im Tor war aber zunächst nicht zu bezwingen. Oberried blieb insgesamt die
überlegene Mannschaft. Tim auf Zuspiel von Michel, Hannes auf Zuspiel von Timo und Michel mit einem überlegten Schuss nach schönem Solo erhöhten auf 5:1. Im Gefühl des sicheren Sieges wurde zum Ende hin nicht mehr konsequent verteidigt und die Gastgeber konnten noch zwei Treffer erzielen. 
Riesengroß war der Jubel dann beim Abpfiff, für einige der Beteiligten war dies der erste Auswärtssieg seit Jahren.

Herzlichen Glückwunsch hierzu.

C-Juniorinnen im Bezirkspokal Halbfinale

C - Juniorinnen:

2:0 Sieg im Pokalspiel gegen den FC Weisweil

Am Dienstag den 16.04.13 spielten die C-Mädels der SG Oberried gegen die Mannschaft aus Weisweil im Bezirks-pokalviertelfinale. Nach vielen Torchancen für SG Oberried, schoss Nona Gashi in der 35. Minute den Führungstreffer für die SG Oberried. Nach dem sich unsere Mädels nach der Halbzeitpause erst wieder einspielen mussten, hatten auch die Weisweiler Mädels ein paar Chancen vor unserem Tor. Aber als wir dann wieder richtig im Spiel drinnen waren, kam dann auch das zweite Tor von Mona Lorenz. Das Spiel endete mit 2:0 für Oberried. Danach wurde noch ein bischen gefeiert und einen Humpen wurde auch noch spendiert.

Im Halbfinale treffen wir nun auf den Sieger der Begegnung: SF Eintracht Freiburg gegen Gutach-Bleibach.

Bericht: Luise & Saskia

Spielbericht B - Junioren: SG Oberried - SG Kiechlinsbergen

Hallo SF Oberried Fans,

ich will Ihnen heute einen kleinen Einblick in die Wintervorbereitung und den ersten Spieltag der Rückrunde geben.

Die Wintervorbereitung war durch den vielen Schnee sehr zäh da wir kaum auf den Platz konnten. Vor 3 Wochen dann wurde der Kunstrasen in Aufwendigerweise mit einer Schneefräse geräumt. Ich will mich hiermit noch einmal recht herzlich bei allen die dabei geholfen haben bedanken.

Wir hatten auch zwei Freundschaftsspiele gegen SV Tunsel und die Spvgg.Buchenbach, die beide verdient verloren wurden.

Am Samstag den 09.03.2013 erwarteten wir dann Kiechlinsbergen zum ersten Punktspiel in Oberried. Das Hinspiel wurde nur knapp mit 4:3 gewonnen und so wussten wir nicht wie der Gegner einzuschätzen war. Die Jungs spielten zum ersten Mal im 4:3:3 System und standen dafür recht kompakt. Wir wollten unsere Mitte für den Gegner dicht machen was uns auch mit Fridolin Klingele auf seiner Lieblingsposition dem 6er gelang. Fridolin hatte eine gute Spieleröffnung und war in der defensive überall zu finden. Vor Fridolin spielte Nico Eckerlin und Sandro Hug eine wirklich gute Partie. Sie stellten die Passwege des Gegners geschickt zu und spielten bei Ballgewinn schnell in die Tiefe auf unsere 3 Spitzen. Im Angriff spielten die Jungs ein gutes Pressing woraus auch 2 der 3 Tore von Laki resultierten. Gerade Florian Schneider der auf seiner Seite die Schwachstelle des Gegners ausgemacht hatte erkämpfte sich ein ums andere Mal den Ball. Unsere Abwehrreihe war zu Beginn ein bisschen unsicher und machte Leichtsinnsfehler. Das legte sich dann aber nach 15 Minuten und auch sie kamen besser ins Spiel. Der 3:0 Pausenstand war mehr als verdient da wir noch 2-3 Hochkarätige Chance hatten. Nach der Pause war die Ordnung dann nicht mehr ganz so gut, was auch an der Verletzungsbedingten Auswechslung von Nico lag. Unsere Außenverteidiger beteiligten sich jetzt mehr am Aufbauspiel und so kam auch der Gegner das ein
oder andere Mal gefährlich vor unser Tor. Ein langer Ball auf des Gegners Spitze und Verständigungsprobleme unserer 2 Innenverteidiger brachte dann auch den Gästen einen Treffer ein. Laki stellte aber 10 min vor Spielende nach einem schönen Pass von Marvin Faller den alten Abstand wieder her und erhöhte auf 4:1. Dies war dann auch der Endstand .Ich möchte mich aber bei allen Spielern für dieses Spiel bedanken. Geht doch, weiter so. Jetzt am Samstag sind wir beim ungeschlagenen Tabellenführer Post Jahn Freiburg zu Gast. Das wird natürlich ein anderes Kaliber. Mit dieser Einstellung werden wir vielleicht für eine Überraschung sorgen können. Wenn sie dabei sein wollen sollten sie um 15 Uhr auf Post Jahn erscheinen.

Wir würden uns auch freuen wenn sie uns am Mittwoch den 20.03.2013 um 19:30 Uhr auf Post Jahn im Pokalviertelfinale lautstark unterstützen würden.

Gruß Sven

D2-Junioren verlieren dramatischen Rückrundenauftakt in der Nachspielzeit

08.03.2013: PSV Freiburg 2 – SG Oberried 2       5:4 (4:2)

 

Viel vorgenommen hatte man sich im Lager der D2-Junioren Beginn der Rückrunde. Durch einen Sieg hätte man die rote Laterne abgeben und bis auf einen Punkt an den Tabellensechsten Gastgeber heranrücken können. Leider setzte sich eines der Hauptprobleme aus der Hinrunde fort: Gegen vermeintlich auf Augenhöhe liegende Gegner wird zunächst mal mit einem gemütlichen Nickerchen in die Partie gestartet. So stand es dann nach

20 Minuten bereits 4:0 für die Heimmannschaft, der Tag schien gelaufen. Anders jedoch als noch in der Hinrunde und auch in der Hallensaison zeigte die Mannschaft dann einen enormen Siegeswillen und eine unglaubliche Moral und kämpfte sich sensationell in die Begegnung zurück. Noch vor der Pause konnten Beni und Wayne auf 2:4 verkürzen. Nach dem Seitenwechsel wurden etliche Torchancen erspielt, der Druck auf den PSV, der glücklicherweise die eine oder andere hochkarätige Konterchance auslies, wurde immer stärker und folgerichtig
kam es durch ein Eigentor zum Anschlusstreffer. Riesenjubel dann bei Spielern, Trainern und Fans als Hannes in der letzten Minute der hochverdiente Ausgleich gelang. Riesenenttäuschung dann jedoch, als in der Nachspielzeit doch noch der Siegtreffer für die Hausherren fiel.
Auch wenn sich wieder mal die Frage stellt „Warum nicht gleich so?“ bleibt am Ende vor allem eines übrig: Ein riesengroßes Kompliment an die Jungs und an die Art und Weise, wie dieses Spiel nicht aufgegeben wurde.

B - Junioren

Spiele gegen PSV Freiburg und SG Kollmarsreute

Heute will ich Ihnen von unserem letzten Auswärtsspiel in Kollmarsreute berichten.

Wir wollten aus den letzten beiden Spielen 6 Punkte holen. Die Vorarbeit hatten wir die Woche zuvor in einem glanzlosem Spiel gegen den Polizeisportverein Freiburg gemacht und mit 5:3 gegen einen ganz schwachen Gegner durch Tore von Nico Eckerlin, Florian Schneider, Björn Keller und Larglind Rama (2) gewonnen.

In Kollmarsreute erwartete uns ein anderes Kaliber, aber das wusste meine Mannschaft und sie begann von Beginn an sehr konzentriert. Wir hatten mehr vom Spiel und auch einige sehr gute Kombinationen und Torchancen. Gerade über unsere rechte Seite hätten wir in der ersten Halbzeit mehr Kapital schlagen müssen. Aber auch die Innen-verteidiger von Kollmarsreute unterliefen ein um das andere Mal unsere hohen Bälle, doch auch diese Option ließen wir zu Beginn ungenutzt, ehe Nico Eckerlin einen wunderbaren Lupfer über die gesamte Abwehr auf Larglind Rama machte der dann auch eiskalt zum 0:1 traf. Nur kurze Zeit später mussten wir dann das 1:1 hinnehmen. Wir hatten das Geschehen aber über weite Strecken des Spiels im Griff, was auch an einer sehr starken Leistung unserer zwei Innenverteidiger Fridolin Klingele und Björn Keller lag. In der zweiten Halbzeit kam Kollmarsreute ein bischen besser ins Spiel aber meine Mannschaft kämpfte bis zum Umfallen auf einem sehr tiefen Rasen. Kollmarsreute hatte auch nur ganz wenige richtige Torchancen. Auf der anderen Seite war es dann Florian Schneider der nach guter Vorarbeit von Laki das 1:2 für uns erzielte. Zehn Minuten vor dem Spielende lief ein Spieler von Kollmarsreute in unseren Strafraum und kam durch Max Zipse, der unglücklich in seine Beine stolperte zu Fall. Der fällige Strafstoß wurde unhaltbar für Janik Zähringer verwandelt. Ich gab mich schon mit dem 2:2 zufrieden aber meine Mannschaft wollte das nicht auf sich sitzen lassen. Sie ackerte und wurde durch einen herrlichen Treffer aus 25m von Nico Eckerlin belohnt. Und so gewannen wir mit 2:3 in Kollmarsreute.

Ein ganz großes Lob an diese Mannschaft. Das hat richtig Spaß gemacht. Weiter so Jungs.

Ich würde mich freuen wenn sie diese Mannschft mit Ihrem Besuch unterstützen würden.

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

Mit sportlichem Gruß

Sven

E I Junioren

E I Junioren sind Meister der Herbstrunde 2012

Unsere E1 hat einer hervorragenden Runde mit der Meisterschaft die Krone aufgesetzt!

Am Freitag, 23.11.2012 kam es zum entscheidenden Spiel gegen die Spvgg Buchenbach. Die Buchenbacher begannen stürmisch und versuchten unser Team bereits in den ersten Minuten zu überraschen. Wir kamen jedoch immer besser ins Spiel und die Abwehr um Jonas, Tim, Marzio und Paul stellte sich gut auf die Angriffe ein. Bald kamen wir so zu unserer ersten Chance die Marcel Pollex abgeklärt zum 1:0 verwandelte. Im Verlauf der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Großchancen, die auf unserer Seite lagen, jedoch leider nicht ausgenutzt wurden. In Halbzeit 2 entwickelten die Buchenbacher einen wahren
Sturmlauf, scheiterten aber immer wieder an der sehr gut aufgestellten Abwehr. Marcel Pollex nutzte eine der nun wenigen Konterchance zum vielumjubelten 2:0. Im Anschluss kam es zu einem leidenschaftlichen Abwehrkampf unserer Jungs, die nur noch den 2:1 Endstand zuließen.



Der Jubel kannte bei Abpfiff keine Grenzen – Die E1 ist Staffelmeister!

 

Das Team feierte den erfolgreichen Abschluss der Runde bei einem großen Humpen und Pommes in der Dorfschänke in Oberried.

E1 spielte mit: Marc Wissler (TW), Tim Bolanz, Jonas Winterhalter, Marzio Giri, Yannic Dold, Marcel Pollex,

David Rohrer, Paul Eitenbichler, Christian Schneider und Noah Riesterer

E I - Junioren

E 1 Junioren siegen 4 : 0 gegen den SC March

Die E1 Jugend konnte auch das vorletzte Spiel der Herbstrunde siegreich gestalten!

Unsere Jungs gewannen gegen eine defensiv starke Marcher Mannschaft mit 4 : 0 Toren! In der ersten Halbzeit erzielte Yannic Dold mit einem tollen Weitschuss das 1 : 0. David Rohrer und Tim Bolanz erhöhten bis zur
Halbzeit auf 3 : 0.

In der zweiten Halbzeit kam der SC March besser ins Spiel und unser Ziel „Sieg ohne Gegentor“ geriet immer wieder in Gefahr. Tim Bolanz traf in der letzten Spielminute zum insgesamt verdienten 4 : 0 Endstand.

Am kommenden Freitag, 23.11.2012 kommt es nun zum Endspiel um den Staffelsieg zwischen den Sportfreunden Oberried und der Spvgg Buchenbach! Anspiel zu diesem spannenden Spiel ist um 17.00 Uhr auf dem Sportplatz Oberried. Die Ausgangssituation für unsere E-Jugend ist gut, denn bei einem Sieg kann uns niemand die Staffelmeisterschaft streitig machen. Wir hoffen deshalb ganz besonders auf die Unterstützung der Teamkameraden, Geschwister, Eltern, Opa, Oma …!

SF Oberried spielte mit: Marc Wissler (TW), Tim Bolanz, Jonas Winterhalter, Marzio Giri, Yannic Dold,

Marcel Pollex, David Rohrer, Paul Eitenbichler, Christian Schneider

E I - Junioren

E1 siegt locker mit 7 : 1 in St. Peter und ist weiter Tabellenführer!

Die E1-Junioren mussten am Donnerstag, 08.11.2012 in St. Peter antreten!

Unsere Jungs waren durch achtbare Ergebnisse des Teams aus St. Peter gewarnt und gingen von der ersten Sekunde an voll konzentriert und engagiert zur Sache. Das Team zeigte über die gesamte Spielzeit teilweise tolle
Kombinationen und überlies keinen Ball kampflos dem Gegner! 
In der ersten Halbzeit brachten uns David Rohrer, Marzio Giri, Tim Bolanz und Marcel Pollex mit 4 : 0 in Front ehe, wieder einmal völlig unnötig, der Gegner zu seinem Ehrentor kam. Hervorzuheben ist der tolle Weitschuss von Marzio in den Torwinkel!

In der zweiten Halbzeit machten wiederum Tim Bolanz, Marcel Pollex und David Rohrer den Sack zu und erzielten die Treffer zum 7 : 1. Unsere Abwehr um Jonas Winterhalter kam nun kaum mehr in Bedrängnis!

Insgesamt wieder eine überzeugende Leistung der E1, der für die Meisterschaft nur noch 4 Punkte aus den letzten beiden letzten Spielen fehlen.     

E1 SF Oberried: Marc Wissler (TW), Tim Bolanz, Jonas Winterhalter, Marzio Giri, Yannic Dold, Marcel Pollex,

David Rohrer, Noah Riesterer, Paul Eitenbichler

B - Junioren

Bezirkspokal: Spfr.Oberried - SG Wyhl 6:1

Ich will Ihnen eine kurze Info über das Pokalspiel der B-Junioren geben.
Im Achtelfinale trafen wir an Allerheiligen Zuhause auf den SV Wyhl. Die Mission Titelverteidigung ging nach einem Freilos und einem Sieg in Neuenburg in die 3.Runde. Wir konnten den Gegner nicht richtig einschätzen, hatten uns aber viel vorgenommen. Wir wollten die ersten 5 Minuten den Gegner überraschen was uns auch gelang. Nach noch nicht mal 30 Sekunden hatte Laki die erste große Möglichkeit auf dem Fuß und genau
1 Minute später die 2.Groß-chance.In der 5 .Minute war es dann soweit das 1:0 durch Laki nach Vorarbeit von Pinon Löffler. Das 2:0 wieder durch Laki nur 4 Minuten später. Wir mußten dann zwar das 2:1 hinnehmen, hatten aber vorne immer wieder Einschussmöglichkeiten so auch durch Pinon Löffler der nach einem super Pass von Sandro Hug freistehend vor dem Torwart leider nicht traf. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Nach der Pause legten wir dann richtig los und so war es wieder Laki der den 3.Treffer erzielen konnte. Der Gegner war jetzt nicht mehr vorhanden und so konnten wir durch tolle Kombinationen überzeugen. Florian Schneider erzielte den 4.Treffer.Und Jakob Dornberg den 5.nach einer tollen Vorbereitung von Laki. Was mich an diesem Treffer so Stolz stimmte war, dass Laki vorher mit seinem Vater vereinbart hatte das er nach 4 Treffern ein paar neue Kickschuhe bekommt und trotzdem spielt er alleinstehend vor dem Torwart ab .Hut ab aber daran sieht man dass die Mannschaft gut harmoniert. Laki machte dann aber doch noch seinen 4.Treffer und den 6:1 Endstand perfekt. Ein Großes Lob an diese Mannschaft also an alle .
Am 1.4.13 spielen wir im Viertelfinale und hoffen auf Ihre Unterstützung wenn es um den Einzug ins Halbfinale geht.

B - Junioren

SG Hochdorf – Spfr. Oberried

Die B-Junioren waren am 4.Spieltag in Hochdorf zu Gast. Das Spiel war sehr zerfahren und von unserer Seite gegen einen relativ schwachen Gegner sehr schlecht geführt. Wir liesen alle Tugenden vermissen und so kamen wir nicht in die Zweikämpfe. Der Gegner konnte machen was er wollte und so gelang Ihnen nach nur 2 Minuten das 1. Tor. Vorne konnten wir aber immer wieder kleine Nadelstiche setzen und so war es Laki der nach einem weiten Abschlag von Janik Zähringer die Abwehr stehen lies und zum 1:1 traf. Doch schon im Gegenzug musste unsere völlig überforderte Defensive den 2.Treffer hinnehmen. In der 20.Spielminute erzielte Nico Eckerlin nochmals den Ausgleich bevor wir gleich im Anschluss den 3:2 Pausenstand kassierten. Ich als Trainer war zur Pause erstmal ratlos, da wirklich alle Akteure völlig unter ihrem Niveau spielten. Der Wechsel von Björn Keller als Innenverteidiger stabilisierte die Abwehr ein wenig. Nach der Pause hätten beide Mannschaften noch 5-6 Treffer machen können. Aber letztendlich war es wiederum Nico Eckerlin der mit einem Fernschuss den 3:3 Endstand erzielte. Ich muss sagen, dass ich auf Grund der ersten Halbzeit mehr als zufrieden war mit der Punkteteilung da ich nach der 1.Hälfte nicht mehr damit gerechnet hätte.



Spfr. Oberried – Freiburger FC II

Am 5. Spieltag kam der Freiburger FC als Gast zu uns. Wir stabilisierten die Abwehr, indem wir Fridolin Klingele unser Mittelfeldexperte als Innenverteidiger aufstellten, was sich im Nachhinein als gute Lösung herausstellte. Wir liesen hinten so gut wie keine Chancen zu und spielten kombinationssicher nach vorne was einem wunderte, wenn man das letzte Spiel gesehen hatte. Und so gingen wir durch zwei wunderbar heraus gespielte Tore durch Florian Schneider und einen Elfmeter von Nico Eckerlin völlig verdient mit 3:0 in die Pause. Nach der Pause erzielte der eingewechselte Simon Pollmann noch das 4:0 und so fuhren wir völlig ungefährdet den ersten Heimsieg ein. Der FFC verkürzte zwar noch auf 4:1 aber das war es dann auch schon.



Bahlinger SC – Spfr. Oberried
Nach Bahlingen auf die Ponderosa mussten wir am 6.Spieltag. Laut Tabelle eigentlich eine klare Sache aber wie ich meinen Spielern schon vor dem Spiel sagte, kam ein hartes Stück Arbeit auf uns zu. Fridolin Klingele musste
wieder als Innenverteidiger antreten, da Björn eine leichte Verletzung hatte. Zu Beginn standen wir gut und hatten auch unsere Möglichkeiten aber wir trafen leider nicht. Und so war es ein Abwehrfehler unsererseits, der Bahlingen das 1:0 bescherte. Wir liesen uns jetzt komplett aus dem Spiel nehmen, weil wir nur noch am Diskutieren waren und so bekamen wir dann auch das 2:0. Wir hörten nicht mehr auf mit labern und bekamen so keinen rechten Spielaufbau mehr hin. So musste dann auch ein Freistoß für den den 2:1 Pausenstand herhalten. Dieser wurde aber auch einwandfrei von Nico Eckerlin ausgeführt und mit einem tollen Kopfball von Larglind Rama vollendet. Während der Pause sprachen wir über unser Fehlverhalten und waren dann in der 2.Halbzeit aktiver am Spielgeschehen dran. Die Freistoßvariante des ersten Tores machte sich in der 51. Minute nochmals bezahlt. Eine perfekte Ausführung des Freistoßes von Nico Eckerlin auf Larglind Rama brachte den Ausgleich. Laki konnte mit einem sehenswerten Freistoß aus 20 Metern den 3:2 Führungstreffer und kurz darauf aus dem Lauf heraus das 4:2 und einem Hattrick perfekt machen. Den 4:3 Anschlußtreffer egalisierte Max Zipse nach einem herrlichen Pass von Björn Keller zum 5:3 Endstand. Auf diese Leistung der 2.Halbzeit lässt sich aufbauen.

E I - Junioren

E I erobert die Tabellenführung

Der neue Tabellenführer der E-Juniorenstaffel 6 heißt Sportfreunde Oberried!

In einem dramatischen Spiel entführten unsere Jungs 3 wichtige Punkte aus Kappel. In einem Spiel auf Augenhöhe stand es bei Halbzeit 1 : 1. Den Treffer für Oberried erzielte Yannic Dold.

In der zweiten Halbzeit scheiterten die sehr gut spielenden Kappler immer wieder an unserem Torhüter

Marc Wissler. David Rohrer schloss zwei Angriffe cool ab, so dass wir etwas glücklich mit 3 : 1 gewonnen haben.

SF Oberried spielte mit folgendem Team: Marc Wissler (TW), Tim Bolanz, Jonas Winterhalter, Marzio Giri, Yannic Dold, David Rohrer, Marcel Pollex, Noah Riesterer, Justin Genschmer, Paul Eitenbichler

E II - Junioren

PTSV Jahn Freiburg gewinnt gegen SF Oberried mit 6:2

Am Freitag,19. Oktober spielte die E2 bei tollstem Wetter in Freiburg gegen die E2 der PTSV Jahn. Nachdem wir gegen Buchenbach 5:1 verloren hatten und Buchenbach gegen Post Jahn mit 12:0 untergegangen war, waren die Aussichten für unsere Jungs alles andere als rosig. Vorrangiges Ziel war daher: möglichst nicht zweistellig verlieren, um besser als Buchenbach abzuschneiden. Das Spiel begann furios. Nach fünf Minuten des Abtastens schoss Lukas Riesterer nach einer tollen Flanke von Jakob Baum das 1:0 für uns! Der Jubel war grenzenlos. Das Hochgefühl dauerte aber gerade mal 30 Sekunden an, da schossen die Jungs von Post Jahn den Ausgleich. Sie hatten in der Folge auch die größeren Spielanteile und mehr Chancen, welche aber von unserem Klasse-Keeper Dewey Martin und der Abwehr um Paul Eitenbichler oft zunichte gemacht wurden. In der zweiten Halbzeit, welche mit einem 4:1 Rückstand begann, wollten wir wie Schweden gegen Deutschland noch aufholen. Ein Anschlusstreffer gelang auch noch durch Jakob Baum, doch die Gegner schossen noch zwei Tore. So gewann der PTSV Jahn mit 6:2 letztendlich doch verdient. Mit der Leistung unseres Teams und dem Ergebnis waren wir dann aber auch sehr zufrieden (immerhin nicht zweistellig).

E I - Junioren

E1 Junioren siegen gegen RW Stegen mit 5:1 Toren

Am 19.10.2012 kam es in Oberried zum Dreisamtalderby zwischen den Sportfreunden Oberried und dem

FSV RW Stegen!

In einem sehr guten Spiel hatten unsere Jungs einen hervorragenden Start und David Rohrer erzielte bereits nach 20 Sekunden den Führungstreffer. Marcel Pollex erhöhte mit 2 Treffern bis zur Pause auf 3-0 Tore. In der zweiten Halbzeit erzielten nochmals Marcel Pollex sowie Noah Riesterer, aus spitzem Winkel, die weiteren Treffer. Die Stegener kamen kurz vor Schluß zum verdienten Ehrentreffer!

Kompliment an die Stegener Jungs, die immer weiter kämpften und bei ihren vielen Großchancen ein ums andere Mal anunserem Torwart Marc Wissler scheiterten!

 

Aufstellung SF Oberried E1: Marc Wissler (TW), Tim Bolanz, Jonas Winterhalter, Marzio Giri, Yannic Dold, Marcel Pollex, David Rohrer, Justin Genschmer, Noah Riesterer

E II - Junioren

E II - Junioren besiegen Bötzingen mit 5:2

Die E2-Jugend spielte am Samstag, 13.10.12, um 12:30 Uhr in Bötzingen. Obwohl die Bötzinger als Tabellenletzter antraten, waren sie doch nicht zu unterschätzen und boten insgesamt eine gute Leistung. Die erste Halbzeit sah zwei fast gleich starke Teams, die meist beim Abschluss scheiterten und viele Chancen vergaben. Jakob Baum schoss dann doch die Führung und anschließend baute Christian Schneider diese zum 2:0 aus.  Zur Halbzeit schafften die Gastgeber noch den Anschlusstreffer und so ging es mit einem knappen 2:1 in die zweite Hälfte. Wir Gäste begannen recht stark und hatten viele Chancen, letztlich gelang es Christian Schneider und Lukas Riesterer noch einmal zu punkten. Doch auch die Bötzinger Jungs trafen noch einmal. Die größte Attraktion des Spieles war jedoch ein kleiner Ausflug, den unser Torwart, Dewey Martin, unternahm. Er schnappte sich den Ball vor seinem Tor, rannte damit an den verdutzten Teamkollegen und Gegnern vorbei bis vor den gegnerischen Kasten und schob den Ball total cool und unhaltbar ins linke Eck des Bötzinger Kastens. Der Jubel kannte natürlich keine Grenzen und so schaffte die E2 mit diesem 5:2 einen tollen Auswärtssieg in Bötzingen.

E I - Junioren

E1 Junioren schlagen überraschend den PTSV Jahn Freiburg 3 : 2

Michael Dold und Adi Wissler,Trainer E I - Junior.

Am Freitag, 12.10.2012 kam es in Oberried zum Spiel unserer

E1 – Jugend gegen den Staffelfavoriten PTSV Jahn Freiburg!

Unserer E-Jugend zeigte eine sehr engagierte, kämpferische Leistung und schlug die Freiburger mit 3 : 2 Toren. Den Führungstreffer für Oberried erzielte Justin Genschmer als er eine Verwirrung im Strafraum ausnutzte und den Ball in die linke Torecke schob. Danach hatte der PTSV mehr vom Spiel und kam durch 2 Treffer zur Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit zeigten unsere Jungs die beste Leistung dieser Spielzeit und kamen zu vielen Torchancen. Eine davon nutzte David Rohrer der eine halbhohe Flanke mit einem fulminanten Volleyschuß ins Tor des PTSV drosch! Kurz vor Schluß erzielte Marcel Pollex den viel umjubelten Siegtreffer.Ein großes Kompliment an unsere Abwehr die in der zweiten Hälfte fast keine Chancen der Freiburger mehr zuließ!Unser Team steht nun nach 4 Spieltagen mit 3 Siegen und 1 Niederlage auf dem 2. Tabellenplatz! Klasse!

B - Junioren

Hallo liebe SF Oberried Fans,

ich will Ihnen heute einen kleinen Einblick in den Spielbetrieb der B-Junioren der

SG Oberried/Kirchzarten/Kappel geben. Die Mannschaft wurde dieses Jahr mit den Spielern des SV Kappel aufgestockt.
Nach einer sehr durchwachsenen Vorbereitung in der sechs Spiele aufgrund von Spielermangel abgesagt werden mussten, kam am ersten Spieltag der SV Rhodia Freiburg zu uns. Ich hatte mir schon das schlimmste ausgemalt. Aber unsere Mannschaft machte eine sehr gute Figur. Das 4:4:2 klappte sehr gut und so hatten die Freiburger im Aufbauspiel ihre Probleme. Wir konnten im Spiel nach vorne gute Möglichkeiten herausspielen. Und so erzielten wir nach einem Eckball das 1:0 durch Sandro Hug. Leider konnte die Rhodia recht schnell ausgleichen. Aber nach einer Traumkombination über die rechte Seite schloss Laki die Aktion mit einem Direktschuss unhaltbar für den Torwart fulminant ab. Und so ging es mit 2:1 in die Pause. Nach der Halbzeit änderte sich das Bild fast nicht, aber durch zwei Abwehrfehler mussten wir noch zwei Tore hinnehmen. Zuvor hatte aber Florian Schneider mit einem Lupfer die 3:2 Führung erzielt. Wenn wir konditionell besser vorbereitet gewesen wären, hätten wir unsere zahlreichen Chancen vielleicht verwertet und die Fehler minimieren können. So mussten wir uns mit dem 3:3 zufrieden geben.

Letzte Woche waren wir dann in Kiechlinsbergen zu Gast und uns erwartete ein Gegner der im ersten Spiel den Landesligaabsteiger St. Georgen mit 5:2 abschoss. Ich will nicht auf den Schiri in diesem Spiel eingehen, aber es gab vier Elfmeter.
Zu Beginn standen wir wie gewohnt sicher und konnten nach einem Traumpass von Nico Eckerlin auf

Larglind Rama auch das 1:0 erzielen. Nach einer Schlafmützigkeit der Hintermannschaft konnten die Kiechlinsbergener ausgleichen. Jetzt wurden wir ein bischen unsicher, bekamen aber dann den ersten Elfer zugesprochen den Nico Eckerlin eiskalt verwandelte:). Kurz darauf bekamen die Kiechlinsbergener Ihren Elfer zugesprochen und verwandelten zum 2:2 Halbzeitstand. Nach der Pause war von Spielfluss auf beiden Seiten nichts mehr zu sehen denn die Spieler waren zu unkonzentriert. Worauf ich aber nicht näher eingehen möchte(siehe oben). Es gab noch zwei weitere Elfmeter. Unseren verwandelte Nico Eckerlin zum 3:3. Als alle dachten dass es eine Punkteteilung gibt, reagierte Nico Eckerlin wieder am schnellsten und drosch das Ding zum 4:3 Endstand in die Maschen.
Leider hatte sich Laki in diesem Spiel verletzt und wird uns zwei bis drei Spiele fehlen. Aber Nico is back.

Ich würde mich freuen wenn Sie uns bei unseren Spielen unterstützen würden.

 

Mit sportlichem Gruß
der Trainer

(Sven Hämmerle)