2013

Spfr.Oberried II verabschiedet Ihren Trainer Markus Beck

Markus Beck gibt sein Traineramt aus beruflichen Gründen ab, für die Spfr.Oberried ein herber Verlust sowohl aus sportlicher als auch aus menschlicher Sicht

Spielführer Arian Roth bedankte sich vor dem Spiel gegen den ESV Freiburg bei Trainer Markus Beck mit einem von der Mannschaft handsignierten Ball.

Die Sportfreunde Oberried bedanken sich recht herzlich bei Markus Beck für seine Arbeit und seinen Einsatz im Verein!

Markus, du bist bei den Sportfreunden Oberried jederzeit herzlich willkommen!

Zahlreiche Ehrungen bei der Jugendweihnachtsfeier 2013

Bilder: Michael Martin

 

Bei der Jugendweihnachtsfeier der Sportfreunde Oberried wurden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Jugendspieler/ -innen für außergewöhnliche Leistungen geehrt. Die Jugendleiter Markus Schonhart und Rolf Andris bedankten sich namens der Sportfreunde Oberried mit Urkunden und Pokalen bei den Jugendspielerinnen und Jugendspieler. Etliche Jugendspieler/innen konnten von 100 bis zu 500 gespielten Jugendspiele für die Spfr.Oberried geehrt werden. Ebenfalls wurden Spieler/innen für Ihre geschossenen Tore geehrt.

Die Sportfreunde Oberried bedanken sich bei den Jugendlichen nochmals für die erbrachten Leistungen recht herzlich.

 

100 Spiele: Eitenbichler Anton, Granacher Jan, Mayer Leonie, Rohrer Dominik, Tritschler Sarah,

                   Wachter Ameli,

 

200 Spiele: Durst Max, Benz Noah, Freßle Kenny, Lautenbach Tanja, Lorenz Damian, Kaphegyi Kari,

                   Kaphegyi Insa, Rees Sophia, Schonhart Maike, Martin Kimberly, Heitzler Tim, Heizler Sarah,

                   Huber Laura, Huber Annabel, Lorenz Mona, Mayer Anna-Lena,

 

300 Spiele: Andris Tim, Braun Saskia; Martin Dewey, Lebfromm Luise, Rees Leon, Rohrer David,

                  Zähringer Fabio, Zähringer Timo, Genschmer Justin, Rombach Hannes, Schweizer Silas,

                  Wagner Jakob, Weber Nick,

 

400 Spiele: Martin Wayne

 

500 Spiele: Eckerlin Nico

 

100 Tore: Hauser Jule, Herrmann Nina

 

200 Tore: Freßle Kenny, Heitzler Tim, Kaphegyi Insa,

Die Theateraufführung der Theatergruppe der Sportfreunde Oberried war wieder ein voller Erfolg

Mit dem Theaterstück "Bescherung unterm Tannenbaum" strapazierten die Theaterspieler wieder kräftig die Lachmuskeln der Zuschauer in der vollbesetzten Goldberghalle

Eine künstlerische Glanzleistung boten die Theaterspieler mit dem Stück "Bescherung unterm Tannenbaum". Die Darsteller: Markus Beck, Carina Laule, Mathäus Gutmann, Sabrina Müller, Michael Müller, Beate Sandmann, Sven Hämmerle, Gerlinde Lorenz und Gerhard Rombach. Für die Maske war Nadja Zähringer und Beate Sandmann verantwortlich. Für den reibungslosen Ablauf sorgte Soufleuse Nadine Kunzelmann.

Bei den Theaterspielern und allen Beteiligten, bedanken sich die Sportfreunde Oberried recht herzlich!

BZ Artikel vom 10.12.2013:

Eine schwerhörig-senile Oma, alkoholisierte Familienväter, ehrgeizige Ehefrauen, verweichlichte Muttersöhnchen und diverse Überraschungen: Ein Oberrieder Mehrgenerationenstück war es, das die Theatergruppe der Sportfreunde Oberried in diesem Jahr auf die Bühne brachte. Rund 350 Zuschauer waren am vergangenen Samstag zu dieser sportlichen Adventsfeier der besonderen Art in die Goldberghalle gekommen.

"Wenn die Liebe das Licht des Lebens ist, dann ist die Ehe die Stromrechnung". Von der Institution Ehe scheint nicht nur Mutter Pia (Beate Sandmann) nichts mehr zu halten. Auch ihr Ehemann Leo (Sven Hämmerle) und die vermeintlich künftigen Schwiegereltern ihrer Tochter, Cleo (Carina Laule) und Cäsar (Markus Beck), verfolgen andere Ziele als ein harmonisches Miteinander. Sei es der Alkohol oder der Ehrgeiz, dass Sohn Uwe (Matthäus Gutmann) und Tochter Jule (Sabrina Müller) eine perfekte Hochzeitsnacht miteinander verbringen sollen. Gehöriges Nervpotenzial hat dabei Oma Lore (Gerlinde Lorenz), die dank ihrer Schwerhörigkeit noch an den Mann kommt (Gerhard Rombach). Doch da taucht "Krippengesicht" Martin (Michael Müller) auf, der auf der Suche nach seinem wahren Vater ist. Beate Sandmann, Nadja Zähringer und Nadine Kunzelmann waren zudem hinter den Kulissen tätig. Das Stück "Bescherung unterm Tannenbaum" hat Unterhaltungswert. Und gemeinsames Lachen, das schweißt zusammen. Vielleicht ist dies auch das Geheimnis der Oberrieder Vereinsgemeinschaft, die Thomas Zähringer, Vorsitzender der Sportfreunde, nicht müde wurde zu loben. Dass er Recht hat, bewiesen unter anderem die überfüllte Goldberghalle, die vielen freiwilligen Helfer, die Unterstützung der Bevölkerung bei der Haussammlung des Vereins und die Spenden der Firmen für die Tombola. Seit 1950 gibt es die Theatergruppe beim Verein und "seither ist es auch Tradition, dass wir für die Theaterstücke keinen Eintritt verlangen", sagte Zähringer. Mit Jahresrückblicken wollte er die Zuschauer an diesem Abend verschonen, dafür sei die Generalversammlung im Januar da. Die dörfliche Gemeinschaft und die Unterhaltung standen im Mittelpunkt.

Und so wie die Stimmung in der Halle immer besser wurde, so nahm auch das Theaterstück immer mehr Fahrt auf und wurde zunehmend chaotischer: Bröckelnde Familienfassaden und Weisheiten über Frauen und Männer wurden zum Besten gegeben, aus dem Visagisten wurde im Laufe des Abends der Visagenmacher und schließlich der Spachtler. Und wer wollte, konnte auch noch etwas lernen – von Bühnen-Herzensbrecher Martin zum Beispiel, der für besonders viele Lacher sorgte und die Herzen der Frauen mit Sprüchen wie diesem gewann: "Du bisch der warme Südwind meines bebenden Herzens."

"Bescherung unterm Tannenbaum" ist im kommenden Jahr übrigens noch einmal zu sehen: beim Tanz in den Mai.

BZ Bericht: Christian John

Zahlreiche Ehrungen beim Ehrentag des SBFV in Merzhausen

Verdiente Ehrungen für sechs Vereinsmitglieder der Spfr.Oberried beim Ehrentag des SBFV, Vorstand Thomas Zähringer wurde mit der silbernen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet

Margarete Mayer, Klaus Mayer, Harald Sandmann, Rolf Kirchenkamp und Armin Lösche wurden beim Ehrentag des Südbadischen Fussballverbandes am Samstag in Merzhausen mit der Verbandsehrenurkunde geehrt.

Vorstand Thomas Zähringer wurde mit der silbernen Verbandsehrennadel ausgezeichnet.

Die Sportfreunde Oberried als auch der Südbadische Fussballverband bedanken sich herzlichst bei den Geehrten für die langjährige Mitarbeit und Verdienste um den Verein.

Vorstand Thomas Zähringer wurde für seine Verdienste um die Sportfreunde Oberried, die silberne Ehrennadel des Südbadischen Fussballverbandes in Merzhausen verliehen. Ebenfalls wurde Rolf Kirchenkamp vom Bezirksvorsitzenden Arno Heger geehrt.

              

Bilder: Doppelpass-Online, Privat

I.Mannschaft Saison 2013/2014

Hinten v.li.n.re.: Fabian Dietrich (Vorstand Aktive), David Sandmann, Maximilian Brender, Christoph Vetter,

Florian Lorenz, Christian Herr, Mathias Schnaiter, Patrick Hochleitner, Manuel Sandmann, Trainer Raffaele Maggiore,

Vorne v.li.n.re.: Dominik Schuster, Michael Müller, Helmut Klein, Henning Brüstle, Mike Bellert, Nico Loyal,

Robin Khan, Benjamin Bosch,

auf dem Bild fehlen: Felix von Holtz, Max Ehret, Marcel Rombach, Lukas Lorenz, Robin Rees, Dennis Konrad, Gheorghe Balanescu

Trikotsponsor: Moser-Bau Freiburg

II.Mannschaft Saison 2013/2014

Hinten v.li.n.re.: Fabian Dietrich (Vorstand Aktive), Andreas Blattmann, Daniel Schonhart, Arian Roth,

Lukas Kirchenkamp, Daniel Hintz, Trainer Markus Beck,

vorne v.li.n.re.: Sven Mayer, Oliver Albrecht, Patrick Sandmann, Markus Flamm, Daniel Lorenz, Mathäus Gutmann, Mario Andris, Dominik Zeitler, Mario Schillinger,

auf dem Bild fehlt: Lars Gutmann,

Trikotsponsor: Fa.Kirchenkamp Oberried

Tolles Turnier bei bestem Fußballwetter

Die Sportfreunde Oberried konnten bei ihrem 26. Kleinfeldjugendturnier 42 Jugendteams begrüßen. Äußerlich perfekte Rahmenbedingungen und ein durchdachter Turnierplan ließen das Turnierwochenende mit insgesamt

112 Spielen zu einem großen Erfolg werden.

 

Erfolgreiche Turniersieger in den jeweiligen Altersgruppen wurden:

 

  • SF Oberried                              D - Juniorinnen
  • Spvgg.Buchenbach                    B - Juniorinnen 
  • FC Neuenburg                           D - Junioren
  • FT 1844 Freiburg                       E – Junioren

 

Schon zur Tradition beim Oberrieder Jugendturnier geworden waren es aber nicht die Pokale, die es für alle Teams entsprechend den Platzierungen gab, sondern die sehr attraktiven Mannschaftspreise, die unter allen teilnehmenden Mannschaft je Altersgruppe verlost wurden.

1000 Spiele – Tausend Dank!

Albert Rees spielte sein 1ooo.Spiel für die Sportfreunde Oberried

Albert Rees - der fünfte Spieler bei den Sportfreunden Oberried der 1000 Spiele erreicht

 

Einen Event der besonderen Art gab es am Samstag, den 29.06.2013 auf dem Sportplatz in Oberried zu feiern. Albert Rees langjähriges Mitglied der Sportfreunde Oberried und ehemaliger zweiter Vorstand bestritt sein 1000.Spiel im Trikot für die Sportfreunde Oberried. Im Rahmen dieser Ehrung fand ein “Best of Oldies“ - Fussballturnier  statt. Unter den anwesenden Trainern und Spielern befanden sich viele namhafte Persönlichkeiten, Fussballegenden und Urgesteine aus dem Raum Freiburg und dem Dreisamtal. Viele Zuschauer ließen sich dieses seltene Ereignis nicht entgehen. Moderiert wurde das Turnier von Torwartlegende Bernhard "Kaba" Riesterer. Mit Adolf Brender, Klaus Mayer, Harald Sandmann und Hermann Mayer waren weitere vier Vereinsmitglieder mit jeweils 1000 Spielen für die Sportfreunde Oberried beim Jubiläumsspiel zu Gast.

Zahlreiche Tore erzielte Albert Rees beim "Best of Oldies" Jubiläumsturnier

SBFV Finalturnier der diesjährigen B - Junioren, Spiele um den Stützpunkt Cup

Am Freitag, den 28.06.2013, veranstaltet der SBFV (Initiator: Andreas Beck DFB Stützpunkt-koordinator für den Bereich Südbaden) das Finalturnier der diesjährigen B - Junioren Stützpunkt Cups. Bei diesem Turnier spielen alle B - Junioren Bezirksauswahlen unter den Augen der Verbandssportlehrer ein Turnier aus.

Danke Markus,

 

für sechs wunderbare Jahre bei den Spfr.Oberried!

Offizielle Verabschiedung von Trainer und Spielern

Sportfreunde Oberried bedanken sich beim Trainer und den Spielern

Vor dem letzten Heimspiel am Sonntag, 26.05.2013 wurde Trainer Markus Schlegel und einige Spieler offiziell von den Vorständen der Sportfreunde Oberried verabschiedet. Thomas Zähringer und Fabian Dietrich bedankten sich seitens der Sportfreunde Oberried für Ihren Einsatz und Ihrem Mitwirken im Verein.

Trainer Markus Schlegel war sechs Jahre erfolgreich für den Verein tätig. Besonders sind die Aufstiege von der Kreisliga A bis zur Landesliga hervorzuheben. Die erfolgreiche Arbeit von

Markus Schlegel wurde mit dem Klassenerhalt in der Landesliga in dieser Saison bestätigt.

Bei Philip Scherer, Patrick Fischer, Gehad Hassoun, Uwe Damjanov, Timo Althauser (alle SV Kirchzarten), Nico Loyal(?) und Andreas Körkel (FSV Stegen) bedankte sich der Verein ebenfalls mit Präsenten als Dank für Ihren Einsatz für den Verein.

Alle Akteure sind jederzeit im Verein wieder herzlich Willkommen!

Auch die Mannschaft bedankt sich bei Trainer Markus Schlegel

Interne Verabschiedung von den Aktiven

        Eine Fotocollage erhielt Trainer Markus Schlegel als Abschiedsgeschenk von der Mannschaft. 

        Die Spielführer Henning Brüstle und Manuel Sandmann bei der Übergabe des Geschenkes.

        Foto:Mannschaft

Die Sportfreunde Oberried präsentierten sich am 1.Oberrieder Bürgertag

Am Sonntag, 05.05.2013 präsentierten sich die Oberrieder Vereine in der Klosterschiiiere und auf dem Rathausplatz. Die Bevölkerung und Neubürger hatten Gelegenheit, sich einen Verein für ihre Freizeitgestaltung auszusuchen. Auch die Sportfreunde Oberried präsentierten sich an der Veranstaltung, die von der Gemeinde Oberried organisiert wurde. Auf dem Rathausplatz hatten die Sportfreunde Oberried eine Torwand errichtet, welche von den Jugendlichen rege genutzt wurde. Im Pavillon daneben wurden die verschiedenen Abteilungen der Sportfreunde vorgestellt. Außer den Aktivenmannschaften, der Jugendabteilung und der AH-Mannschaft, stellten sich die Damen-Aerobic-Gruppe, die Nordic-Walking-Gruppe, die Theater-Gruppe und die Senioren-Gruppe der Bevölkerung vor.

Vielen Dank allen Beteiligten die den Verein am Bürgertag präsentiert haben.

Mit Turbulenzen auf dem Bauernhof gutgelaunt in den Mai

Wiederholung des Theaterstückes "Opa es reicht" am Dienstag,30.04.2013 um 20:00 Uhr in der Goldberghalle Oberried

Nach dem großen Erfolg bei der Adventsfeier und auf vielfachen Wunsch haben sich die Sportfreunde Oberried und die ihnen angeschlossene Theatergruppe entschlossen das Theaterstück „ Opa, es reicht ! “ , eine Komödie in drei Akten, am Dienstag, den 30. April in der Goldberghalle in Oberried nochmals aufzuführen.

Altbauer Opa Karl sorgt mit List und Schlitzohrigkeit für vielerlei Verwicklungen und Turbulenzen auf dem Bauernhof. Seine „Verschwendungssucht“ treibt seine knausrige, geizige Schwiegertochter auf die Palme... all dies verspricht einen kurzweiligen, vergnüglichen Abend. Dass die Lachmuskeln dabei strapaziert werden, dafür sorgt und bürgt die Theatergruppe der Sportfreunde schon seit vielen, vielen Jahren.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Ehrenpräsident Friedhelm Lösche feierte seinen 80.Geburtstag

Die herzlichsten Glückwünsche dem Ehrenpräsidenten von den Sportfreunden Oberried

Am 05.04.2013 feierte unser Vereinskamerad und Ehrenpräsident Friedhelm Lösche seinen 80.Geburtstag. Eine Abordnung der Sportfreunde Oberried gratulierte unserem Ehrenmitglied zu diesem Ehrentag. Herzliche Glückwünsche nochmals zum Geburtstag verbunden mit einem großen Dank für die bisherigen Bemühungen und großartige Mitwirkung in unserem Verein.

Wir wünschen Friedhelm noch viele gesunde und fröhliche Jahre im Kreise seiner Familie und bei den Sportfreunden Oberried.

Platzwart Klaus Mayer ermöglicht den Trainingsstart auf dem Kunstrasen

Schneeräumung unter der Regie des Platzwartes

In einer kurzfristig organisierten Platzräumaktion ermöglichte Platzwart Klaus Mayer die Aufnahme des Trainingsbetriebes für die Rückrunde. Unter Mithilfe von Moritz Flamm, Lukas Flamm und Adel Rees wurde der Kunstrasenplatz vom Schnee befreit. Damit können die Aktiven und Jugendmannschaften in den Trainingsbetrieb auf dem Kunstrasenplatz einsteigen.

Ein herzliches Dankeschön für die tatkräftige Mithilfe allen Beteiligten!

Klaus Mayer erhält den DFB-Ehrenamtspreis 2012

Klaus Mayer erhält eine Ehrung für die ehrenamtliche Tätigkeit im Verein. Für die Sportfreunde Oberried ist unser "Klaus" unersetzlich!

Klaus Mayer verbrachte ein Wochenende im Hotel Sonnhalde in Saig mit seiner Frau Margret. Dort fand die Ehrung mit vier weiteren Preisträgern statt: Rolf Gutgsell, Volker Weis, Norbert Glöckler, Klaus Mayer und Rainer Strobel. Rechts Schiedsrichterlegende und Ehrenamtsbeauftragter Walter Meyer.

Die Sportfreunde Oberried bedanken sich herzlichst für die ehrenamtliche Tätigkeit von Klaus Mayer im Verein!

Trainerverpflichtung der Spfr.Oberried

Auf Markus Schlegel folgt Raffaele Maggiore

Raffaele Maggiore wird zur neuen Saison Trainer bei den Sportfreunden Oberried. Er folgt auf Markus Schlegel der die Spfr.Oberried sechs erfolgreiche Jahre trainiert hat. Mit Raffaele Maggiore konnte ein Mann verpflichtet werden, der mit seiner Einstellung und Philosophie zum Fußball zu Oberried passt und somit die erfolgreiche Arbeit von Markus Schlegel mit neuen Ideen fortsetzten wird.

Maggiore trainiert aktuell den Bezirksligisten Spvgg.Gundelf./Wildtal . Davor waren seine Trainerstationen BW Freiburg Wiehre und FSV RW Stegen.

Der Verein und sein Umfeld freuen sich sehr auf die Zusammenarbeit.

 

Fabian Dietrich

2.Vorstand Spfr.Oberried

Die Sportfreunde Oberried und Trainer Markus Schlegel trennen sich am Saisonende nach sehr erfolgreichen 6 Jahren

Die  Verantwortlichen der Sportfreunde Oberried und Trainer

Markus Schlegel haben sich einvernehmlich darauf geeinigt, sich nach Ablauf der Saison nach sechs sehr erfolgreichen Jahren zu trennen.

Beiden Seiten ist es wichtig zu betonen, dass diese Trennung gemeinsam entschieden worden ist. Für Markus Schlegel als auch dem Verein ist es an der Zeit, auch mal wieder Neues zu versuchen.

Der Verein hat unter Trainer Markus Schlegel die erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte erlebt. Die Aufstiege von der Kreisliga A in die Bezirksliga und von der Bezirksliga in die Landesliga sind dabei hervorzuheben. Seine Art eine Mannschaft zu trainieren und zu führen hat in Oberried einfach gepasst. Die Philosophie des Vereins, auf junge Spieler und Talente zu setzen ist bei Markus Schlegel auf fruchtbaren Boden gefallen. Somit konnten sehr viele Jugendspieler unter Ihm in der Aktivität integriert werden.

Mit dem nächsten großen Erfolg, dem Klassenerhalt in der Landesliga, möchte sich Markus Schlegel in Oberried verabschieden.

Der Verein und die Mannschaft wird alles tun, um seine erfolgreiche Arbeit in Oberried damit zu krönen.

 

Fabian Dietrich

2. Vorstand SF Oberried

Die Sportfreunde Oberried im Einsatz bei der Fasneteröffnung 2013

Sportfreunde Oberried mit närrischem Arbeitseinsatz in der Klosterschiere

mehr >>> Bilder <<<

7. Dreisamtäler Hallen-Jugendturnier

Zum siebten Mal haben der SV Kirchzarten und der SF Oberried das Dreisamtäler Hallen-Jugendturnier am

12. und 13. Januar in der Sporthalle des Schulzentrums in Kirchzarten veranstaltet. An beiden Tagen gab es von morgens 9:00Uhr bis in die Abendstunden viele spannende Spiele und schöne Tore zu sehen.

Viele Eltern und Freunde des Jugendfußballs kamen zu den Spielen und trugen zu einer tollen Atmosphäre
mit voll besetzter Tribüne bei. Insgesamt traten 72 Mannschaften mit über 600 Spielern und Spielerinnen aus

36 Vereinen an. Besonders erfreulich war dieses Jahr die große Anzahl von Vereinen aus anderen Bezirken die auch längere Anfahrten auf sich nahmen um an unserem Turnier teilzunehmen. So hatten die Dreisamtäler und die Mannschaften aus Freiburg und Umgebung die Gelegenheit sich unter anderem mit Mannschaften aus Mahlberg, Wittlingen, Friesenheim, Ichenheim, Sinzheim, Lauf und anderen zu messen.Sportlich erfolgreich war das Wochenende auch für unsere Jugendmannschaften. So waren in fast allen Endspielen Mannschaften unserer SG vertreten. Besonders erfolgreich waren wieder einmal unsere Mädchenmannschaften die sowohl bei den

C- Juniorinnen als auch D-Juniorinnen Turniersieger wurden. Bei den C-, D- und E-Junioren wurden unsere

SG Mannschaften Gruppensieger und erreichten das Endspiel. Für den Turniersieg reichte es nicht ganz. Den mussten unsere C-Jungs dem FC Denzlingen, die D-Jungs dem FC Emmendingen und die E-Jungs aus Oberried der FT 1844 überlassen. Auch bei den G-, F1- und F2-Junioren gab es viele tolle Spiele und für die Spieler Medaillen über die sich die Kleinen besonders gefreut haben.

Für das leibliche Wohl der Zuschauer hatten wieder viele freiwillige Helfer aus beiden Vereinen bestens gesorgt. Allen Helfern und „Kuchenspendern“, den Schiedsrichtern, sowie dem DRK, das uns wieder einmal zuverlässig unterstützt hat, sei an dieser Stelle für die tatkräftige Unterstützung herzlich gedankt!